Only Lyon - Turismo y Congresos

Olivier Gardian, Office de Tourisme de Vienne et du pays viennois
Jazz à Vienne © Nicolas Combe
Le Temple de Vienne © Henry Landeau
La Viarhôna © Office de Tourisme de Vienne et du pays viennois
© © Office de Tourisme de Vienne et du pays viennois
© © Nicolas Combe
© © Henry Landeau
© © Office de Tourisme de Vienne et du pays viennois

Vienne, eine Stadt voller Überraschungen

Olivier Gardian, Qualitäts- und Servicebeauftragter des Tourismusbüros Vienne und der Pays Viennois

Vienne, das sich mit dem Zug 20 Minuten von Lyon entfernt befindet, bietet die Vorteile einer mittelgroßen Stadt und gleichzeitig ein äußerst reiches kulturelles Erbe und eine staunenswerte Gastronomie. Spaziergang zwischen den antiken Gebäuden, den hängenden Weinbergen und den Märkten mit all ihren Köstlichkeiten.

Warum ist Vienne eine Stadt, die man erkunden sollte?

Zunächst einmal wegen ihrem unglaublichen Erbe – 2.500 Jahre Geschichte! In Vienne gibt es seltene gallorömische Bauwerke: einen Tempel, ein antikes Theater, eine Pyramide und die Kathedrale Saint-Maurice. Außerdem erhalten wir auch unser gastronomisches Erbe mit ausgezeichneten Restaurants, wunderschönen Lebensmittelgeschäften und einem der größten Märkte Frankreichs, der samstags stattfindet. Die Gegend um die Stadt herum ist ebenfalls bemerkenswert, insbesondere die steilen Weinberge entlang des Flusses Rhône.

Welche Tagesausflüge kann man von Vienne aus machen?

Sie können ein Fahrrad beim Tourismusbüro leihen, den Radweg ViaRhôna entlangfahren und das Rhône-Ufer entdecken. Der 30 km-lange, geradlinige Radweg verläuft mitten durch das Weinanbaugebiet der Côte du Rhône: Ampuis, Condrieu, bis nach Chavanay. Auf dieser Strecke können die schönsten Weinberge bewundert werden, insbesondere an der Côte-Rotie. Sie können auch die Insel Ile du Beurre des Parc naturel régional du Pilat, ein ausgebautes Naturgebiet zur Beobachtung der lokalen Tierwelt, besuchen. Die beeindruckenden gallorömischen Bauten von Saint-Romain-en-Gal sind zu Fuß vom Stadtzentrum aus in wenigen Minuten zu erreichen.

Was muss man in der Stadt unbedingt besichtigen?

Jazz à Vienne  ist eine Veranstaltung Ende Juni/Anfang Juli, die man nicht verpassen sollte: wegen ihrer hervorragenden Konzerte in der magischen Umgebung des antiken Theaters, aber auch wegen der Stimmung in der Stadt und den kostenlosen Konzerten. Anfang Juni sind die Journées gallo-romaines (gallorömische Tage) sehr interessant, um das Leben in der Antike mittels historischer Rekonstruktionen in Saint-Romain-en-Gal zu entdecken.

Zwei Märkte ziehen schließlich ebenfalls viele Besucher an: der Foire de Vienne im Oktober und die Weinmesse Salon Intervins im Januar.

Welche Angebote zur Besichtigung der Stadt haben Sie für Touristen? 

Neben den zahlreichen geführten Besichtigungstouren und den Audioguides, bieten wir unsere eigene Version der City Card an, mit der man Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten hat, kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kann und viele Rabatte erhält. Dies ist ein interessantes Angebot für Touristen, die von Lyon kommen und nur einen Tag in Vienne verbringen möchten.

www.vienne-tourisme.com

display all comments

display all comments

Todos los campos son obligatorios

Reservación

Powered by Logo pilgo

in diesem Artikel

Map
gmap